Streusel-Pflaumen-Kuchen

Ein wahrer Klassiker, der Pflaumenkuchen – Wie sehr haben wir den seit dem letzten Herbst vermisst. Streuselkuchen mit Zwetschgen wird wohl bei den meisten von uns Kindheitserinnerungen wecken. Im Folgenden das Rezept zum Pflaumenkuchen, der garantiert mit dem Kuchen aus der Kindheit mithalten kann.

Und jetzt viel Spaß beim Nachbacken!


Informationen

Zubereitungszeit

ca. 20 Minuten

Backzeit

40-50 Minuten

Zutaten

  • 1,3 kg Zwetschgen

  • 500 g Mehl

  • 250 g Margarine

  • 200 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1/4 TL Zimt

  • 1/2 TL Backpulver

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Eigelb

  • 4 EL kaltes Wasser

  • 100 g Pflaumenmus

So wird's gemacht

  • Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
  • Mehl, Margarine, Zucker, Salz, Zimt, Backpulver, Vanillezucker, Eigelb und Wasser in eine Schüssel geben und zügig zu einen streuseligen Teig verarbeiten.
  • 2/3 des Teiges gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech drücken. Pflaumenmus über den Teig verteilen. Danach die Pflaumen auf dem Kuchen verteilen. Zuletzt den restlichen Teig über den Kuchen streuen.
  • Den Kuchen bei 175 Grad Celsius (Ober-/ Unterhitze) für 40-50 Minuten backen lassen.

Lass 'nen Kommentar da

Keine Angst, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*